Die „Lange Nacht der jüdischen Musik“

Die „Lange Nacht der jüdischen Musik“

Mit der langen Nacht der Musik will die Europäische Janusz Korczak Akademie (EJKA)  Verständnis wecken für die Besonderheiten jüdischer Musik. Sie wendet sich damit an Interessierte, die die Vielfalt jüdischer Musiktraditionen entdecken wollen. Bereits früher hatte sich die EJKA dem breiten Spektrum musikalischer Darbietungen im Judentum gewidmet: von synagogalen Klängen über jiddische Kompositionen und klassische Stücke mit jüdischer Thematik hin zu jüdisch-israelischer Volksmusik.

Bei Veranstaltungen im Zuge der „Lange Nacht der jüdischen Musik“ erleben die ZuhörerInnen nicht nur musikalische Aufführungen von Jazz bis Oper, aus Filmmusik oder Musicals. Vielmehr werden die musikalischen Einspielungen immer auch mit spannenden Vorträgen garniert. Eine der Veranstaltungen widmete sich etwa einer besonderen Verfechterin der Musik, nämlich der Musikmäzenin Emmy Rubensohn.

Derlei musikalische Entdeckungsreisen umfassten beispielsweise auch Elemente des Schabbat und der Hawdala-Zeremonie, insbesondere Ausschnitte der musikalischen Tradition des Nigunim-Gesangs sowie der Kantormusik. Auf diese Weise bieten die EJKA-Veranstaltungen immer auch Einblicke in die Bedeutung der Musik an jüdischen Feiertagen und deren Bezug zur Religion.

Die EJKA ergründete gemeinsam mit Musikexperten aus unterschiedlichen Bereichen auch die Tiefe jüdischer Musik und deren Wechselwirkung mit der christlichen Musiktradition.

Im Jahr 2020 lud die „Lange Nacht jüdischer Musik“ Interessierte dazu ein, die Vielfalt jüdischer Tonkunst zu entdecken. In Vorträgen, Musik- und Videoeinlagen sowie Live-Darbietungen spürte das Programm den Ursprüngen jüdisch-israelischer Musik von der Gründerzeit bis heute nach. Lieder aus dem Kibbuz, Kinderlieder-Klassiker, Pop-Musik und andere Einflüsse der Welt-Musik belegten dabei die vielfältigen Einflüsse, die jüdisches Musizieren quasi inhalierte.

Trotz Zeiten von Corona wird die EJKA hoffentlich ab dem Jahr 2023 alle Musikbegeisterten wieder zur „Lange Nacht jüdischer Musik“ einladen können.

WeITERE PROJEKTE

WeITERE PROJEKTE

Janusz Korczak Fortbildung

FrauenInsel

TEAM VISION

Lange Nacht
Der jüdischen Musik

J-QUIZ

Janusz Korczak Fortbildung

FrauenInsel

J-Quiz

MEHR PROJEKTE

Back to top