Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

Unentdeckte Naomi Frankel - Vortrag & Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung & Vortrag zum 100. Geburtstag Naomi Frankels

Naomi Frankel (1918–2009) war eine deutsch-israelische Schriftstellerin, die vor allem in Israel durch ihre Romantrilogie „Saul und Johanna“ bekannt wurde. Darin beschreibt Frankel den Aufstieg und Fall deutsch-jüdischer Kultur vor dem zweiten Weltkrieg am Beispiel einer assimilierten Familie, deren Enkeltochter einer zionistischen Jugendbewegung beitritt. Frankels Fazit: Nur der Zionismus in Form eines starken jüdischen Staates könne die Juden vor Verfolgung schützen.

In der Ausstellung „Unentdeckte Naomi Frankel“ begibt sich die russische Künstlerin Galina Zernina mittels Fotocollagen von Berlin und Israel, Naomi Frankels Heimaten, auf die Spuren ihrer Biografie und ihres Werks. Frankels enge israelische Freundin Zipora Kohavi-Rainey, die eine Biografie über die in Deutschland kaum bekannte Autorin geschrieben hat, hält einen einführenden Vortrag. Anschließend wird Frankels 100. Geburtstag mit Brezeln und Burekas gefeiert.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Programms „Stark gemacht!“ des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert. Die Fotoausstellung kann nach Absprache bis zum 05.01.2019 besichtigt werden. Anmeldung unter anmeldungberlin@ejka.org

Ort: 
Janusz-Korczak-Haus Berlin
Datum: 
20.11.2018 - 19:00