Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

The Heavens Wept - Zeitzeugengespräch mit Ruth Schwiening

The Heavens Wept – Der Himmel weinte

Vernissage und Zeitzeugengespräch mit Ruth Schwiening


Ruth Schwiening zeigt Fotografien ihrer Glasmalerei und erzählt vom Schicksal ihrer Familie, die ihr Zuhause, Verwandte und ihre Sprache verloren hat. Ruth (geb. Auerbach) konnte 1939 als Dreijährige mit Hilfe eines Kindertransportes nach England fliehen und so der Shoah entkommen. Ohne ihre Eltern traf sie am 3. Februar 1939 in Harwich ein.

Ihre Geschichte ist einzigartig und doch beispielhaft für viele Menschen, die aus ihrem Leben in Deutschland und ihrer Verwurzelung in der deutschen Kultur herausgerissen wurden und es dennoch geschafft haben, ein neues Leben zu beginnen und eine neue Heimat zu finden. Schwienings Werk dokumentiert, wie sehr sie dieser Teil ihres Lebens als Mensch und Künstlerin beeinflusst hat. Die Fotoausstellung kann bis Ende Dezember 2018 nach Absprache besichtigt werden. 

Anmeldung unter anmeldung@ejka.org

Ort: 
Janusz-Korczak-Haus München
Datum: 
11.10.2018 - 19:00