Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

2019-Global Day of Jewish Learning

Es ist wieder soweit! Der "Global Day of Jewish Learning" steht an.

Das diesjährige Motto lautet:

Speaking Volumes = Bände sprechen.

Vom antiken Argumentieren bis zu modernen Bedeutungen, vom Erheben unserer Stimme bis zum Schweigen erkunden wir das Wirken von Worten und wie sie uns bewegen:
Jeden Tag sagen und schreiben wir Worte, doch denken wir auch daran, welche Kraft und Wirkung in ihnen steckt?

Die Erschaffung der Welt erfolgte durch das gesprochene Wort G‘ttes. Auch jeder von uns erschafft und formt sich durch Worte seine eigene Welt. Es sind Worte, die die Macht haben, Menschen auf der ganzen Erde zu verbinden und Grenzen zu überwinden – im Guten wie im Schlechten.

Wie nimmt man teil?

Meldet Eure Gemeinde oder Gruppe über diesen Link an und benutzt die vorbereiteten Texte oder die Leitfadenlektüre für die Durchführung Eures Global Day of Jewish Learning. Jeder kann mitmachen, unabhängig von Alter oder Kenntnisniveau.

Weitere Informationen unter:

http://www.theglobalday.org/ (Englisch)

http://www.theglobalday.org/deutsch/ (Deutsch)

http://www.theglobalday.org/russian/ (Russisch)

Was ist der Global Day of Jewish Learning?

Es ist ein Projekt der Aleph Society, die zu diesem Anlass in Deutschland mit der Europäischen Janusz Korczak Akademie kooperiert. Im November 2010 beendete Rabbiner Adin Steinsaltz die Bearbeitung und Übersetzung des Talmuds ins Neuhebräische, durch die der Talmud breiteren Interessengruppen zugänglich gemacht wurde. Um sein Werk zu ehren und davon zu lernen, veranstalten über 500 jüdische Einrichtungen jedes Jahr einen internationalen Tag der jüdischen Lehre

Ort: 
weltweit
Datum: 
17.11.2019 - 10:00 bis 23:59