Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

Web-Begegnung mit Prof.

Im Rahmen der Fortbildung „Empowering Jewish Voices - media strategies against anti-Semitism“, in der Rubrik Pädagogik, veranstalteten die Jugendbildungsstätte „J-ArtEck“ und die Europäische Janusz Korczak Akademie  am 07.06.2020 eine Zoom-Begegnung mit Prof. Dr. Julia Bernstein zum Thema „Alltagserfahrungen und Bewältigungsstrategien des Antisemitismus in der jüdischen Jugendarbeit“. Prof. Bernstein besprach konkrete antisemitische Vorfälle in Bildungseinrichtungen und erläuterte Strategien, wie man in solchen Fällen vorgehen kann.

Ein selbstbewusstes Auftreten, das Durchbrechen normativer Verhaltensmuster und präzises Nachhaken, ohne lauter zu werden, können eine Person zum Nachdenken über die eigene antisemitische Aussage bringen. Auch das Einbringen eigener Gefühle oder biographischer Erfahrungen empfiehlt Prof. Bernstein im Falle der Widerlegung von rassistischen und antisemitischen Aussagen. 

Für Betroffene empfiehlt Prof. Bernstein eine Stärkung des eigenen jüdischen Bewusstseins, dass sie durch die jüdische Gemeinschaft nicht alleine sind. Probleme müssen an Schulen und in Klassen klar kommuniziert und offen angesprochen werden. 

 

Sie können sich die Aufzeichnung des gesamten Gesprächs auf unserer Mediathek anhören: https://www.ejka.org/sites/default/files/mediathek/Julia-Bernstein.m4a