Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

Gespräch mit Überlebenden an der Universität Salzburg

Gestern Abend am 27. Mai 2019 wurde das Buch “Unfassbare Geschichten” der Autorin Dr. Alexandra Föderl- Schmid, präsentiert.

Im großen Bibliothekssaal der Universität Salzburg diskutierte die Autorin mit Roman Haller, Direktor der Claims Conference Nachfolgeorganisation, über die Wichtigkeit der Erinnerungsarbeit. Sehr schnell kam es zu aktuellen und politischen Diskussionsthemen über Antisemitismus und auch zur Rolle und Auswirkungen der Medien bei der Meinungsbildung in der heutigen Gesellschaft. Als Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung hatte Roman Haller die richtige Ansprechperson in Alexandra Föderl-Schmid zu diesen Themen.

Leider musste der Präsident der Jüdischen Gemeinde in Salzburg, Marko Feingold, der auch zu diesem Gespräch geladen war, wegen Krankheit absagen. Das Publikum im vollgefüllten Saal beteiligte sich lebhaft an der Diskussion.