Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

Eindrücke von der Vernissage von Nikolai Estis

Am 18. Februar fand in der Europäischen Janusz Korczak Akademie die Eröffnung der Ausstellung von Nikolai Estis mit Gemälden aus seinem Zyklus "Engel" statt. Nach einleitenden Worten von Kuratorin Imola Nieder über die expressive Malerei präsentierte der Künstler vor vollem Haus eine von Geigenmusik begleitete Bilderschau. Daneben gab es zwei Vorträge zum Thema des Abends: Dr. Maria Diemling referierte über Engelswesen in der jüdischen und christlichen Tradition, während Dr. Alberto Saviello die historische Entwicklung der Engelsdarstellung im Christentum und Islam darlegte und darüber einen Bogen zu Estis' Werken schlug. In den Pausen sorgten Musikeinlagen von Leonid Peysakh (Klarinette) und Slava Dorokhov (Klavier) für gute Stimmung. Der Abend klang bei Wein und Gesprächen aus.

Ein ausführlicher Bericht findet sich in der Jüdischen Allgemeinen.

Die Ausstellung "Engel" kann bis zum 17. März in den Räumen der Europäischen Janusz Korczak Akademie besichtigt werden. Um Anmeldung unter anmeldung@ejka.org wird gebeten.
 

Nikolai Estis