Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

Ehrung und Preisverleihung an junge Historiker in Ingolstadt

Am 13. Juli 2021 fand im Neuen Schoss In Ingolstadt, die Preisverleihung einer Ausschreibung für junge Historiker statt.

Geehrt wurden Abiturienten des Reuchlin und des Katharinen Gymnasiums.

Die Themenstellung war die Recherche und Erinnerungsarbeit für ehemalige in Ingolstadt lebende Juden, die Opfer des NS Regims wurden.

Die Kandidaten/innen haben diesen Menschen ein Gesicht und ihre Würde wiedergeben.

Den zweiten Preis teilten sich Clara Luttermann und Julia Frey vom Katharinen Gymnasium. Der erste Preis ging an eine Gruppe von Schülern des Reuchlin Gymnasiums.

Für die Grußworte kamen aus München angereist, die Präsidentin der IKG, Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch und die Präsidentin der EJKA Frau Eva Haller.

Die Würdigungsrede hielt die Bürgermeisterin von Ingolstadt, Frau Dr. Dorothea Deneke-Stoll.