Die Europäische Janusz Korczak Akademie ist ein Partner der Jewish Agency for Israel.

"Gesher" - Eine Brücke von hier nach da

Die EJKA, ein Forum für interkulturelle und interreligiöse Begegnung

„Aufeinander zugehen - voneinander lernen - Selbstbewusstsein zeigen“

Wir fördern die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen. Eine multikulturelle, demokratische Gesellschaft verlangt danach. Das friedliche Miteinander formt und fordert die moderne Gesellschaft, es fördert sie aber auch.

Einander zuhören heißt voneinander lernen. Wir bringen dabei unsere jüdische Stimme ein. Selbstbewusstsein befähigt zu Toleranz und Dialog. Mehrmals im Jahr bieten wir für Jugendliche und Multiplikatoren interkulturelle Begegnungen sowie gemeinsame Aktionen mit Lernen.

Die Akademie bietet einen idealen Ort der Begegnung für Menschen aus unterschiedlichen Kulturen.
Cumali Naz · Stadtrat München

Ich bin im Iran mit seinen unterschiedlichen Ethnien und Religionen aufgewachsen und habe dort damals an meiner Schule ein friedliches und respektvolles Miteinander von Moslems und Juden, Zoroastriern und armenischen Christen als Selbstverständlichkeit erlebt, als natürlichste Sache der Welt. Diese Erfahrung hat mich, hat mein Leben geprägt. In der EJKA sehe ich diesen Geist lebendig und freue mich, einen bescheidenen Beitrag dazu leisten zu dürfen. Allen Aktiven kann ich nur sagen: Machen Sie weiter und verlieren Sie nicht Ihren Elan und Ihren Optimismus!
Reza Khorasani · HafenCity Universität, Hamburg, Beiratsmitglied EJKA